Automatische Standard-
Armierungsautomaten
mit bewährtem Prozess

Home / Armierungsautomaten SCM

Armierungsautomaten SCM

Die sysmelec®-Standard-Palette von automatischen Armierungsautomaten SCM wurden entwickelt, um die Montage und Armierung von chirurgischen Nahtmaterial-Multivarianten sowie einen nahtlosen und benutzerfreundlichen Wechsel von Variante zu Variante zu gewährleisten.

Gut auf dem Markt etabliert und mit seit seiner Einführung unter Beweis gestellter Leistungsfähigkeit, umfasst die Palette der SCM-Maschinen 3 Hauptmodelle:

  • SCM30
  • SCM50
  • SCM80

Bitte klicken Sie hier um eine Videopräsentation  zu starten.

  • Eine stabile Produktionsqualität wird während dem ganzen Produktionsprozess garantiert.
  • Eine effiziente und wirtschaftliche Produktion mit mehreren Schichten von bis zu 24/7 wird garantiert.
  • Dank der hohen Produktionsflexibilität können die SCM-Maschinen eine grosse Produktionspalette verarbeiten, dies mit einer garantiert kurzen Umrüstzeit.
  • Trotz des hohen Automationsgrades bleiben die SCM-Maschinen sehr flexibel und sind auch für kleine Produktionsmengen von Multivarianten-Nahtmaterial geeignet.
  • Nach dem Armieren der Nadel wird das Nahtmaterial zur Qualitätskontrolle einem Pulltest unterzogen (SCM50 und SCM80) .
Die Ausrüstung ist voll automatisiert, um die folgenden Hauptfunktionen auszuführen, und abhängig vom SCM-Modell 30/50/80 und den gewählten Optionen:

  • Zuführen des Fadens ab Spule – Multifilament und Monofilament, resorbierbare und nicht-resorbierbare Fäden
  • Multifilament-Fadenversteifung durch einstellbaren thermischen Prozess
  • Präzises Zuschneiden des Fadens auf die erforderliche Länge
  • Zuführen der Nadel ab Bulk – Nadel mit mehreren Dimensionen und Formen
  • Einführen des Fadens in die Nadel
  • Multiple Armierungen pro Nadel
  • Qualitätspulltest mit Kräftesensor
  • Destruktiv-Teststation (20N bis 80N) mit Kräftesensor

Die SCM-Maschinen sind sehr flexibel und die Produktvarianten können innerhalb von 10 Minuten gewechselt werden. Die Maschinen sind unter anderem darauf ausgelegt, je nach Modell kleine bis große Nahtchargen herzustellen.

  • Automatische Knotenerkennung
  • Abschneiden von versteiften Fadenenden
  • Automatische Verbindung/Schnittstelle mit der Wickelmaschine
  • Automatisches Reinigen der Armierungseinheit
  • Erhöhter Automationsgrad, um die Umrüstzeit von einer Variante zur anderen zu verringern

Technische Spezifikationen

Typische Durchsatzrate ~500 Produkte/Stunde
Zykluszeit 6.5 – 8.0 Sekunden
Autonomie 2’000 fertige Produkte
Produktwechselzeit weniger als 10 Minuten
Nahtmaterial Eine atraumatische Nadel pro Nahtmaterial (Faden)
Nadeln Typ D & H (3/8 & 1/2) / 10 mm bis 48 mm (Kreisbogenlänge)*
Nadelkonzept R = Round-bodied, S = cutting, etc.*
Faden Monofilament & Multifilament / PA, PP, PGA, PVDF, PE*
Fadendurchmesser USP 6/0 bis USP 2 (EP 0.7 bis EP 5)*
Fadenlänge 350 mm bis 900 mm*
Präzision der Fadenlänge <1% der Fadenlänge
Abmessungen Maschine 2’800 x 2’200 x 2’350 mm (LxWxH)
Gewicht Maschine ~1’750 kg
Stromzufuhr 3x 400 VAC / 50/60 Hz / Vorsicherung 16A
Stromversorgung Steuerung 24 VDC
Druckluft 6 bar / Klasse 5 /
Lärmpegel < 75 dBA
Elektronische Steuerung Industrie PC
Programmierung HMI-Dialogmenu mit Bildschirm und Tastatur oder Handkonsole
Modus Teach-Programmierung
Konformität CE-Konformität

*Andere Möglichkeiten für Nadelformen, Nadellängen, Fadenmaterial, Fadendurchmesser, Fadenlänge und Beschichtung sind auf Anfrage auch verfügbar.

Unitechnologies SA
Bernstrasse 5
CH – 3238 Gals

T +41 32 338 80 80
F +41 32 338 80 99
info@unitechnologies.com